Sonntag • 31. Mai
Menschenrechtsanwältin
13. Mai 2019

Nach Bibi-Ausreise: Der Hass auf Christen in Pakistan wächst

Die pakistanische Menschenrechtsanwältin Aneeqa Maria Anthony. Foto: IGFM
Die pakistanische Menschenrechtsanwältin Aneeqa Maria Anthony. Foto: IGFM

Lahore (idea) – In den vergangenen Jahren hat sich die Situation für Christen in Pakistan verschlechtert. Das beklagt die pakistanische Menschenrechtsanwältin Aneeqa Maria Anthony (Lahore). Sie schrieb in den Mitteilungen der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM/Frankfurt am Main) an Freunde und Förderer des Werks: „Wir sehen, dass bei den Muslimen der Hass auf Christen wächst.“ Hintergrund ihrer Aussage ist, dass die pakistanische Katholikin Asia Bibi Medienberichten zufolge Anfang Mai ihr Heimatland verlassen hat und nun in Kanada ist. Sie war 2010 wegen Blasphemie (Gotteslästerung) zum Tode verurteilt worden. Im Oktober 2018 hob der Oberste Gerichtshof das ...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Gottesdienste An Pfingsten wieder erlaubt – aber wie?
  • Confession Helmut Kuhn: Evangelisation braucht Theologie
  • Porträt In Bolivien VIP, in Lausanne VIP-Chauffeur
  • Peter Zimmerling Heiliger Geist als Unruheelement im Glauben
  • mehr ...