Dienstag • 19. Januar
Westafrika
24. Dezember 2020

Menschenrechtler warnen vor Terror

Islamistische Terrorgruppen könnten das Weihnachtsfest für Anschläge auf die Zivilbevölkerung nutzen. Foto: pixabay.com
Islamistische Terrorgruppen könnten das Weihnachtsfest für Anschläge auf die Zivilbevölkerung nutzen. Foto: pixabay.com

Göttingen (idea) – Die Gesellschaft für bedrohte Völker befürchtet eine massive Zunahme des islamistischen Terrors in Westafrika während der Weihnachtstage. Das erklärte der Direktor der Menschenrechtsorganisation, Ulrich Delius (Göttingen), in einer Pressemitteilung.

Islamistische Terrorgruppen könnten das Fest für Anschläge auf die Zivilbevölkerung nutzen. In den vergangenen Wochen habe es bereits vermehrt Gewaltakte gegeben. Sie richteten sich nicht nur gegen Kirchen und christliche Einrichtungen, sondern auch gegen die muslimische Bevölkerung.

So seien in Nigeria am 19. Dezember mindestens 84 Schüler der einer islamisch...

ANZEIGE