Sonntag • 23. September
Malaysia
28. Februar 2018

Islamisches Gericht muss Religionswechsel zustimmen

In Malaysia ist der Islam Staatsreligion. Foto: pixabay.com
In Malaysia ist der Islam Staatsreligion. Foto: pixabay.com

Kuching (idea) – Muslime in Malaysia dürfen ohne Zustimmung eines (islamischen) Scharia-Gerichts nicht die Religion wechseln. Das hat am 27. Februar das Oberste Gericht in Kuching (Hauptstadt des Bundesstaats Sarawak) entschieden. Es wies damit einen Antrag von vier Christen zurück – alle ehemalige Muslime. Bereits 2015 und 2016 hatten sie vor Gerichten beantragt, ihren Religionsstatus auf ihren Personalausweisen ändern zu dürfen. Drei Antragsteller stammen aus christlichen Familien und wechselten zum Islam, um nach dem malaysischen Gesetz ihre muslimischen Partner heiraten zu dürfen. Nach dem Tod des Ehepartners bzw. der Scheidung wollen sie wieder offiziell als Christen gelten....

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.