Sonntag • 18. November
Angriff auf Idlib
13. September 2018

Hilfsorganisationen warnen: In Syrien droht humanitäre Katastrophe

Der syrische Präsident Baschar al-Assad droht, die Stadt Idlib im Nordwesten Syriens einzunehmen. Foto: picture-alliance/AP Photo
Der syrische Präsident Baschar al-Assad droht, die Stadt Idlib im Nordwesten Syriens einzunehmen. Foto: picture-alliance/AP Photo

Berlin/Idlib (idea) – Hilfsorganisationen und Sicherheitsexperten warnen vor einer humanitären Katastrophe in der Rebellenhochburg Idlib im Nordwesten Syriens. Die Provinz ist das letzte größere Gebiet, das noch von Aufständischen gehalten wird. Der syrische Präsident Baschar al-Assad droht, sie einzunehmen, und hat zuletzt gemeinsam mit Verbündeten verstärkt Angriffe fliegen lassen. Die Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe, Cornelia Füllkrug-Weitzel (Berlin), sagte, dass eine militärische Offensive das Leben von drei Millionen Menschen akut bedrohe. Hunderttausende Syrer hätten in der Provinz in den vergangenen Jahren Schutz gesucht und seien schon jetzt unterversorgt....

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.