Sonntag • 18. November
Nach Brandkatastrophe
27. August 2018

Griechenland: Junge Christen helfen beim Wiederaufbau

Laut ARD-Berichten handelte es sich um die „schlimmste Brandkatastrophe in der jüngeren griechischen Geschichte“. Symbolbild: pixabay.com
Laut ARD-Berichten handelte es sich um die „schlimmste Brandkatastrophe in der jüngeren griechischen Geschichte“. Symbolbild: pixabay.com

Athen (idea) – Nach den schweren Waldbränden Ende Juli in Griechenland engagieren sich mehr als 50 junge Christen beim Wiederaufbau in der Mati-Region nahe der Hauptstadt Athen. Bei der Katastrophe kamen 96 Menschen ums Leben. Über 174 Personen wurden verletzt. Die Helfer im Alter bis 25 Jahren sind Mitglieder einer evangelischen Gemeinde in der Region. Wie der in Athen lebende Christ Nico Spies dem Portal „Evangelical Focus“ sagte, helfen sie unter anderem bei der Reinigung beschädigter Häuser und dem Entfernen von Trümmern. Sie versuchten so, den Menschen eine Hoffnung auf Erneuerung zu vermitteln. „Die Lage ist schlimm, denn das Feuer hat nicht nur Tausende Häuser zerstö...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.