Mittwoch • 24. Juli
England
09. Juli 2019

Von Universität ausgeschlossener Student gewinnt Prozess

London (idea) – In Großbritannien hat ein Gericht einem christlichen Studenten recht gegeben, nachdem er von seiner Universität aufgrund seiner Ansichten über Homosexualität wegen Diskriminierung ausgeschlossen worden war. Nach Ansicht der drei zuständigen Berufungsrichter müssen religiöse Sichtweisen über Sünde nicht unbedingt bedeuten, dass die Person damit auch gleich diskriminierend handelt. Zum Hintergrund: Der gebürtige Kameruner Felix Ngole (Barnsley) hatte 2015 im sozialen Netzwerk Facebook einen Bibelvers aus dem Alten Testament (3. Mose 20,13) geteilt, in dem Homosexualität als „Gräuel“ bezeichnet wird und dies mehrfach in eigenen Worten bekräftigt. Die Univer...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.