Montag • 17. Juni
Holocaust-Gedenktag in Zürich
28. Januar 2019

Eine starke Stimme für Israel

Cornelis Kant, Schlomo Graber, Carl J. Flesch, Philip van den Berg. Foto: zvg
Cornelis Kant, Schlomo Graber, Carl J. Flesch, Philip van den Berg. Foto: zvg

Zürich – Sich an die Judenvernichtung erinnern und für die Zukunft lernen: Das ist das Ziel des Internationalen Holocaustgedenktags. Im Freien Gymnasium Zürich versammelten sich am 27. Januar rund 100 Personen zu dem seit 2005 jährlich durchgeführten Gedenkanlass.
„Es ist immer derselbe Prozess: Juden werden als so schlecht bezeichnet, dass sie verfolgt und vertrieben werden können.“ Cornelis Kant, Pfarrer und Präsident von „Christen an der Seite Israels“ zeigte den Prozess der Jugendverfolgung seit dem Entstehen des Christentums anscha...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.