Dienstag • 25. Juni
Drei Anschläge
17. Mai 2019

Burkina Faso: Erneut zehn Tote bei Angriff auf Christen

Christen bei einer Prozession in Dablo. Foto: Kirche in Not
Christen bei einer Prozession in Dablo. Foto: Kirche in Not

Dablo (idea) – Erneut hat es Anschläge auf Christen im westafrikanischen Burkina Faso gegeben. Innerhalb von zwei Tagen wurden zehn Menschen bei Angriffen auf christliche Veranstaltungen getötet. Es ist der dritte Anschlag auf Christen in dem Land innerhalb von 14 Tagen. Wie die vatikanische Nachrichtenagentur Fides berichtet, töteten Bewaffnete in Singa in der nördlichen Provinz Sanmatenga am 13. Mai vier Katholiken. Sie hätten an einer Prozession zu Ehren Marias teilgenommen und seien auf dem Weg zur Kirche gewesen, um die Marien-Statue zurückzubringen. Laut Fides haben die Täter die Personengruppe abgefangen, die Erwachsenen getötet und die Statue zerstört. Nur einen Tag zuv...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.