Dienstag • 21. November
Ägypten
08. November 2017

Kirche nach 22 Jahren wiedereröffnet

Viele Kirchen in Ägypten wurden in der Vergangenheit geschlossen. (Symbolbild) Foto: pixabay.com
Viele Kirchen in Ägypten wurden in der Vergangenheit geschlossen. (Symbolbild) Foto: pixabay.com

Al-Minya (idea) – In der mittelägyptischen Stadt Al-Minya ist eine Kirche wiedereröffnet worden, die von den örtlichen Behörden 22 Jahre keine Betriebsgenehmigung bekommen hatte. Das berichtet der christliche Informationsdienst World Watch Monitor. Demnach handelt es sich um die pfingstkirchliche Bethel-Gemeinde. Deren Leiter Boulos Moussa Salib zeigte sich dankbar, dass die Gemeinde nun endlich die erforderliche Erlaubnis bekommen habe und zurück in ihre Kirche könne. Beobachter sehen darin allerdings lediglich eine Geste im Vorfeld des möglichen Besuchs von US-Vizepräsident Mike Pence. Er hatte jüngst angekündigt, im Dezember nach Israel und Ägypten reisen zu wollen. Denn p...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.