Dienstag • 17. Oktober
Medien
11. Juni 2017

Warum Fernsehen und soziale Medien für kleine Kinder schädlich sind

Kleine Kinder sollten TV-Sendungen nie ohne ihre Eltern anschauen. Foto: pixabay.com
Kleine Kinder sollten TV-Sendungen nie ohne ihre Eltern anschauen. Foto: pixabay.com

Frankfurt (idea) – Viele Eltern sind unsicher, wie viel Zeit sie ihren Kindern vor dem Fernseher oder dem Smartphone erlauben sollen. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Laut der Psychologin Elisabeth Raffauf (Köln) brauchen Kleinkinder gar kein Fernsehen. Entscheidend sei, dass Eltern mit ihnen in Beziehung träten. Denn bei den neuen Medien fehle die Gefühlsebene: „Kinder lernen dabei nicht: Wie reagiert mein Gegenüber?“ Deshalb sollten diese nur sehr sparsam eingesetzt werden: „Dem Stress der Geräte werden Kinder noch früh genug ausgesetzt.“

Nutzen Eltern Medien zu häufig, können sie damit ihrem Kind schaden

Eltern müssten ...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.