Sonntag • 20. August
Säkularer Anti-Christianismus
06. Februar 2017

Schweizer Medien fördern Vorurteile gegen Christentum

Die Medien fördern laut FOK-Dialog den Anti-Christianismus. Bild: Livenet
Die Medien fördern laut FOK-Dialog den Anti-Christianismus. Bild: Livenet

Am 44. Dialog des Forums für offene Katholizität (FOK), der am 30. Januar im Romero-Haus in Luzern durchgeführt wurde, lautete eine These: Anti-Christianismus ist in den Schweizer Medien verbreitet, wird aber nicht als Problem wahrgenommen. 

Der Dialog stand unter dem Titel „Säkularer Anti-Christianismus“ und war der dritte der Reihe des Bildungsjahres 2016/2017, die dem Thema „Säkularimus als Herausforderung“ gewidmet ist.

Unwissenheit und Vorurteile bei Medienschaffenden

Halbwissen und Vorurteile zum Christentum führen laut Thomas Staubli, der an der Universität Freiburg lehrt, zu falscher Berichterstattung. Laut seinen pr...

ANZEIGE