Freitag • 7. August
Bibelgesellschaft
07. Februar 2020

Revidierte Lutherbibel: Absatzzahlen sind 2019 deutlich gesunken

Die im Oktober 2016 erschienene revidierte Lutherbibel. Foto: Deutsche Bibelgesellschaft
Die im Oktober 2016 erschienene revidierte Lutherbibel. Foto: Deutsche Bibelgesellschaft

Stuttgart (idea) – Die Verkaufszahl für die im Oktober 2016 erschienene revidierte Lutherbibel ist im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen. 2019 verbreitete die Deutsche Bibelgesellschaft nach eigenen Angaben 114.000 Exemplare. Im Jahr davor waren es noch 173.000. Das entspricht einem Minus von 34,1 Prozent.

Der Generalsekretär der Bibelgesellschaft, Christoph Rösel (Stuttgart), erklärte dazu am 6. Februar: „Nach den ausgesprochen starken Absatzzahlen zum Start sind die Verbreitungszahlen für die Lutherbibel im Jahr 2019 erwartungsgemäß zurückgegangen.“ Seit dem Verkaufsstart gingen rund 785.000 Exemplare über den Ladentisch oder wurden über das Internet best...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Politik Erich von Siebenthal ist jetzt oberster Geschäftsprüfer
  • Theologie Harald Seubert zur Frage: Was ist unfehlbar?
  • Serie Elia begegnet der Witwe von Sarepta (1)
  • Porträt Clown Filu über den Tag der Freude
  • mehr ...