Sonntag • 31. Mai
Annette Behnken
11. März 2020

„Parlamente stürmen“: GEP verteidigt Wort-zum-Sonntag-Sprecherin

Pastorin Annette Behnken. Screenshot: daserste.de
Pastorin Annette Behnken. Screenshot: daserste.de

Frankfurt am Main (idea) – Das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP/Frankfurt am Main) und die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers haben die Aussage einer evangelischen Pastorin im „Wort zum Sonntag“ verteidigt, in der sie dazu aufgefordert hatte, Parlamente zu „stürmen“.

Annette Behnken hatte in der am 7. März in der ARD ausgestrahlten Sendung gesagt, dass an der Grenze zwischen Griechenland und der Türkei im Umgang mit Flüchtlingen grundlegende Werte wie Menschenrechte und Menschlichkeit verkauft würden. Die EU zahle 700 Millionen Euro Soforthilfe – nicht um zu helfen, sondern „um uns Menschen in Not vom Hals zu halten“, so Behnke...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Gottesdienste An Pfingsten wieder erlaubt – aber wie?
  • Confession Helmut Kuhn: Evangelisation braucht Theologie
  • Porträt In Bolivien VIP, in Lausanne VIP-Chauffeur
  • Peter Zimmerling Heiliger Geist als Unruheelement im Glauben
  • mehr ...