Montag • 21. Oktober
„Netzteufel“
10. Oktober 2019

Fördergelder für Nachfolgeprojekt nicht bewilligt

„Netzteufel“ will Hassreden im Internet bekämpfen. Screenshot: netzteufel.eaberlin.de
„Netzteufel“ will Hassreden im Internet bekämpfen. Screenshot: netzteufel.eaberlin.de

Berlin (idea) – Ein Folgeprojekt des Programms „Netzteufel“ der Evangelischen Akademie zu Berlin ist nicht bewilligt worden. Das bestätigte der dortige Studienleiter für Demokratische Kultur und Kirche, Christian Staffa, gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.

Mit „Netzteufel“ will die Evangelische Akademie nach eigenen Angaben gegen „hateSpeech (Hassreden) im Namen des christlichen Glaubens“ vorgehen. Das Projekt analysiert Hass-Postings im Netz und will über Strategien gegen Beleidigungen und Drohungen aufklären. Die Förderung erfolgt im Rahmen des Anti-Extremismus-Förderprogramms „Demokratie leben“ des Bundesfamilienministeriums, das Proje...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Chrischona 1000 Chrischonesen in italienischem Feriendorf
  • Porträt Patrick Richter entwickelt neuartige Windturbinen
  • Singletreff Essen, trinken, kennenlernen
  • Medien Wie ERF Deutschland den Weg in die Zukunft plant
  • mehr ...