Dienstag • 27. Juni
Wechsel
01. Juni 2017

Detlef Holtgrefe wird Verlagsleiter von Gerth Medien

Detlef Holtgrefe wechselt zum 1. September vom Brunnen Verlag zu Gerth Medien. Foto: Brunnen Verlag
Detlef Holtgrefe wechselt zum 1. September vom Brunnen Verlag zu Gerth Medien. Foto: Brunnen Verlag

Gießen/Aßlar (idea) – Der Geschäftsführer des evangelischen Brunnen Verlags (Gießen), Detlef Holtgrefe (53), wechselt zur Konkurrenz: Er wird zum 1. September Verlagsleiter des evangelischen Verlags Gerth Medien (Aßlar bei Wetzlar). Holtgrefe hatte die Geschäftsführung des Brunnen Verlags, der zum Chrischona-Gemeinschaftswerk gehört, 15 Jahre lang inne. Er ist im Nebenamt auch Vorsitzender der Vereinigung Evangelischer Buchhändler und Verleger (VEB) und übt die Geschäftsführung der ABCteam Verlagscooperation aus. Bei Gerth Medien übernimmt er die Position von Stefan Wiesner (51), der den Verlag auf eigenen Wunsch verlässt. Das Unternehmen gehört seit Juni 2016 zur SCM Verlagsgruppe der Stiftung Christliche Medien in Witten. Der SCM-Vorstandsvorsitzende, Friedhelm Loh (Haiger/Mittelhessen), würdigte Holtgrefes „große Markterfahrung im christlichen Verlagsgeschäft“. Dadurch könne man „eine nahtlose Weiterentwicklung des erfolgreichen Kurses“ sicherstellen Gerth Medien hat rund 80 Mitarbeiter und gibt neben christlichen Büchern und Musik-CDs unter anderem die Frauenzeitschrift „Lydia“ heraus.

ANZEIGE

Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.