Mittwoch • 12. Dezember
SEA-Medientag: Religion in nationalen Medien
29. November 2018

Den Begriff „Freikirche“ abschaffen?

Markus Baumgartner, René Christen, Nicolas Legler, Judith Wipfler, Giuseppe Gracia, Willy 
Surbeck: Engagierte Debatte über die mediale Wahrnehmung von Freikirchen.  Foto: idea/rh
Markus Baumgartner, René Christen, Nicolas Legler, Judith Wipfler, Giuseppe Gracia, Willy Surbeck: Engagierte Debatte über die mediale Wahrnehmung von Freikirchen. Foto: idea/rh

Dübendorf (idea) - Befragungen und Studien zeigen es: Freikirchen - aber auch Landeskirchen oder ganz allgemein religiöse Themen - kommen in nationalen Medien nur dann vor, wenn etwas mit Politik und Wirtschaft verknüpft wird, kontrovers oder skandalös ist. Das gilt aber nicht generell. Im von Markus Baumgartner herausgegebenen Buch "So machen Kirchen Schlagzeilen" (idea berichtete) zeigt eine Studie, dass die Medienberichte über Freikirchen in der Deutschschweiz zu ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.