Donnerstag • 27. Februar
Neuerscheinung
04. Februar 2020

Adventisten starten neues missionarisches Verteilblatt: „Hope Magazin“

Die erste Ausgabe befasst sich mit dem Thema
Die erste Ausgabe befasst sich mit dem Thema "Hoffnung stiften". Screenshot: www.hope-magazin.at

Lüneburg/Wien/Alsbach-Hähnlein (idea) – Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten bringt im deutschsprachigen Raum ein neues missionarisches Verteilblatt heraus. Es heißt „Hope Magazin“ (Hoffnungsmagazin) und erscheint Anfang Februar in einer Startauflage von 57.000 Exemplaren. Wie die Freikirche mitteilt, soll das Thema Hoffnung in dem alle zwei Monate erscheinenden multimedial vernetzten Magazin den roten Faden bilden.

Das Heft ist eine Kooperation des Advent-Verlags (Lüneburg), des Top-Life-Wegweiser-Verlags (Wien) und des Medienzentrums HopeMedia (Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt). Das 28 Seiten umfassende Heft beinhaltet die Rubriken Jesus, Kinder, Leben, Bibel ...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Politik Drei EVP-Schwergewichte treten zurück
  • Werke Warum sich KEB und kidsTeam getrennt haben
  • Interview Andrea Vonlanthen: „Christen, nehmt Einfluss!“
  • Gemeindebau Wie eine Gemeinde wieder quicklebendig wurde
  • mehr ...