Samstag • 29. April
Verteilzeitung
19. April 2017

500.000 Zeitungen für 500 Jahre Reformation

Redaktorin Debby Blaser mit der Verteilzeitschrift „Change“ zum Reformationsjubiläum. Foto: zvg
Redaktorin Debby Blaser mit der Verteilzeitschrift „Change“ zum Reformationsjubiläum. Foto: zvg

(idea) - Im Jahr des Reformationsjubiläums geben die Schweizerische Evangelische Allianz (SEA) und das christliche Internetportal „Livenet“ eine gemeinsame Verteilzeitung mit dem Titel „Change“ (dt. Veränderung) heraus. Ein Redaktionsteam aus den Verteilzeitungen „Viertelstunde“ der SEA und „jesus.ch-Print“ von Livenet stellte die Zeitung zusammen. Der Titel wurde gewählt, weil die Reformation vor 500 Jahren nicht nur die Kirche, sondern auch die Gesellschaft grundlegend veränderte und sich diese auch heute fortwährend im Wandel befindet. Die Inhalte schlagen die Brücke von damals zu heute und richten sich sowohl an Kirchenferne, als auch an engagierte Christen.

ANZEIGE

Editorial von Bundesrat Alain Berset

„Change“ bietet dem Leser auf 20 Seiten ein breites Spektrum an Texten, die Einblick geben in die Reformationsgeschehnisse und Lebensgeschichten von Menschen, die Veränderung erlebt haben, wie etwa dem Banker Aaron Smith, Personal Coach Jürg Stucki und Patricia Kelly von der Kelly Family. Eingeleitet wird die Zeitung mit einem Editorial von Bundesrat Alain Berset. Eine Strassenumfrage, spannende und lustige Fakten zur Reformation und der „grösste Reformator“ Jesus Christus werden vorgestellt. „Die Zeitung soll zum Nachdenken anregen und eine Einladung sein, sich näher mit dem Glauben an Jesus Christus zu beschäftigen. Gleichzeitig bietet sie auch für Christen spannende Artikel und Geschichten“, erklärt Redaktorin Debby Blaser gegenüber ideaSpektrum.

Eine halbe Million Exemplare

„Change“ erscheint in einer Gesamtauflage von 500.000 Exemplaren und soll durch Einzelpersonen, Kirchgemeinden, Organisationen und Firmen verteilt werden. Davon werden 100.000 durch sogenannte „Dorfpatenschaften“ direkt an Deutschschweizer Haushaltungen zugestellt. Zudem bieten Regionalausgaben zu je 50.000 Exemplaren für die Regionen Bern und Thun zusätzliche Seiten mit lokalen Artikeln, Porträts und Informationen. Die Verteilung der Zeitung hat bereits begonnen. Ab sofort werden daher Bestellungen entgegengenommen.

www.change-zeitung.ch

 

 

Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.