Samstag • 28. März
Ein Tabu brechen
29. Oktober 2019

Wege aus der Pornosucht

Ernst und Barbara Laubscher, Tinu Riezler: Hilfe auf dem Weg in die Freiheit. Foto: zvg
Ernst und Barbara Laubscher, Tinu Riezler: Hilfe auf dem Weg in die Freiheit. Foto: zvg

(idea) - "In unseren Gemeinden sitzen reihenweise Männer und Frauen, die mit ihren eigenen von Scham geprägten Geschichten kämpfen. Durch unsere Offenheit merken sie, dass sie damit nicht alleine sind und dass es Hoffnung auf ein Leben ohne Pornografie gibt." So beschreibt Barbara Laubscher (40) von "Love Is More" ihre Motivation, als Referentin in Sachen Pornografie unterwegs zu sein. Manchmal tritt sie zusammen mit ihrem Mann Ernst auf. Die beiden hatten selber erlebt, wie zerstörerisch Pornografie wirkt: "Wo die Por...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Medien Das letzte „Amen“ von Peter Höhn
  • Freikirchen Virtuelle Leiterkonferenz rund um Corona und Kommunikation
  • Wirtschaft Gratis-Schoggi fürs Pflegepersonal
  • Glaube Die Bibel, Corona und wir – Mahnung und Ermutigung
  • mehr ...