Dienstag • 17. Oktober
Pro und Kontra
08. März 2017

Sollten Protestanten während der Fastenzeit Verzicht üben?

v. l.: Der Kirchenpräsident der Evangelischen Landeskirche Anhalts, Joachim Liebig, und der Pastor der Evangelisch-­Lutherischen Friedenskirche in Hamburg, Thies Hagge. Fotos: Evangelische Landeskirche Anhalts; Privat
v. l.: Der Kirchenpräsident der Evangelischen Landeskirche Anhalts, Joachim Liebig, und der Pastor der Evangelisch-­Lutherischen Friedenskirche in Hamburg, Thies Hagge. Fotos: Evangelische Landeskirche Anhalts; Privat

Wetzlar (idea) – Mit dem Aschermittwoch hat die bis Karsamstag währende Passionszeit begonnen. Nicht nur viele Katholiken, sondern auch immer mehr evangelische Christen fragen sich: Sollte ich diese Zeit nutzen, um zu fasten? In einem Pro und Kontra für die Evangelische Nachrichtenagentur idea beziehen dazu zwei Theologen gegensätzlich Position. Nach Beobachtung des Kirchenpräsidenten der Evangelischen Landeskirche Anhalts, Joachim Liebig (Dessau), spielt Fasten eine zunehmend wichtige Rolle für viele Menschen. Es sei eine Chance, sich seiner persönlichen vielfältigen Abhängigkeiten bewusst zu werden. Fasten sei mehr, als auf Essen und Trinken zu verzichten. Es bedeute, das eige...

ANZEIGE
5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.