Donnerstag • 18. Juli
Pro und Kontra
07. Mai 2019

Müssen sich Frauen ihren Männern unterordnen?

v. l.: Die Theologin und Gastdozentin am Bibelseminar Bonn, Lena Friesen, und die Pastorin der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Langenholtensen, Luitgardis Parasie. Fotos: Privat (2)
v. l.: Die Theologin und Gastdozentin am Bibelseminar Bonn, Lena Friesen, und die Pastorin der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Langenholtensen, Luitgardis Parasie. Fotos: Privat (2)

Wetzlar (idea) – Im YouTube-Kanal „Jana glaubt“ der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist eine Debatte über das Verhältnis von Männern und Frauen entbrannt. In einem Video äußerte die YouTuberin und Medizinstudentin Jana Highholder (Münster), dass sie sich einem Mann unterstellen könne, wenn er sie liebe wie Christus die Gemeinde und näher zum Kreuz hinführe. Dafür wurde sie heftig kritisiert. Das nahm die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) zum Anlass, in ihrer Serie „Pro und Kontra“ zwei Christinnen zu fragen: „Müssen sich Ehefrauen ihren Männern unterordnen?“

Pro: Sich unterzuordnen ist ein „großer Segen“

Die The...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

8 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.