Donnerstag • 17. Januar
Indicamino
23. Oktober 2018

Indigene brauchen Unterstützung

Indigenen dienen: Daniel Zingg (li.) und der neue Missionsleiter Adrian Schenk.
Indigenen dienen: Daniel Zingg (li.) und der neue Missionsleiter Adrian Schenk.

Idea / Indicamino

In Effretikon lud das Missionswerk Indicamino am 20. Oktober Interessierte und Freunde zu einem „Blick nach Südamerika“ ein. Bernd Rosenthaler hiess rund 150 Besucher in der reformierten Kirche zu Inputs und Workshops willkommen.

Indigene höher ausgebildet

Dass die gesellschaftlichen Veränderungen auch vor Indicamino nicht Halt machen, bestätigte der neue Missionsleiter Adrian Schenk: „In Peru, wo die Arbeit unter indigenen Stämmen in Südamerika 1956 begann, starteten 1996 17 Prozent der Bewohner eine höhere Ausbildung, 2003 waren es bereits 43 Prozent!“ Die technologische Entwicklung erschüttere die indigene Kultur zutiefst.
Bibelschullehrer Da...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.