Mittwoch • 24. Juli
Restaurative Justiz
02. Juli 2019

Versöhnung im Strafvollzug ist Basis gegen Rückfälle

Bild: Pixabay/Marko Lovric
Bild: Pixabay/Marko Lovric

(idea/Dorothe Baumgartner) - Die Organisation Prison Fellowship Schweiz setzt sich stark im Bereich der Restaurativen Justiz ein. Diese hat zum Ziel, Opfer und Täter zusammenzubringen, um einen gemeinsamen Weg der Heilung, Erneuerung, Veränderung, Verantwortungsübernahme und Wiedergutmachung zu suchen. Unter der Federführung des Schweizer Forums für Restaurative Justiz konnte Prison Fellowship bereits zur Durchführung von drei Kursen in der Justizvollzugsanstalt Lenzburg beitragen. „Diese Arbeit steckt in der Schweiz noch in der Pionierphase“, sagte Luzia Zuber, Präsidentin von Prison Fellowship Schweiz. Das Thema nehme jedoch Fahrt auf. „Um die Rückfallquote massgeblich zu senken, ist echte Versöhnung eine tragfähige Basis. Mit den Gedanken der Restaurativen Justiz wird damit ein konkreter Weg aufgezeigt“, ist Luzia Zuber überzeugt.

Im vollständigen Artikel finden Sie im Wochenmagazin ideaSpektrum 19-27 verschiedene Stimmen zur Gefängnisseelsorge sowie Aspekte und Herausforderungen, die sich in dieser Arbeit stellen.

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.