Sonntag • 19. Mai
„Der Satanische Tempel“
05. Mai 2019

USA: Satanskult erhält Kirchenstatus

„Der Satanische Tempel“ kritisierte, dass dadurch in diesem öffentlichen Bereich die Trennung von Kirche und Staat verletzt werde und forderte, ebenfalls ein Monument aufstellen zu dürfen. Symbolbild: pixabay.com
„Der Satanische Tempel“ kritisierte, dass dadurch in diesem öffentlichen Bereich die Trennung von Kirche und Staat verletzt werde und forderte, ebenfalls ein Monument aufstellen zu dürfen. Symbolbild: pixabay.com

New York (idea) – Die US-Bundessteuerbehörde soll die Organisation „Der Satanische Tempel“ (Salem/Bundesstaat Massachusetts) offiziell als Kirche anerkannt und von Steuern befreit haben. Das gab die Gruppierung auf ihrer Internetseite bekannt. Die Steuerbehörde selbst hat bislang keine offizielle Bestätigung veröffentlicht. Die Organisation wäre damit der erste Satanskult weltweit, der diesen Status erhält. „Der Satanische Tempel“ begrüßte diese Entwicklung und ist der Ansicht, dass diese Anerkennung im Rechtskampf „gegen die religiöse Diskriminierung“ helfen werde. Darüber hinaus ermögliche der neue Status, Gelder bei öffentlichen Stellen zu beantragen und öffe...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

14 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.