Donnerstag • 18. Oktober
USA
07. Dezember 2017

Die Zahl der Evangelikalen geht zurück

Los Altos (idea) – In den USA ist die Zahl der evangelikalen Christen rückläufig. Das geht aus einer Studie des Amerikanischen Instituts für Kultur und Glauben (Los Altos/Bundesstaat Kalifornien) hervor. Demnach bezeichnen sich derzeit 31 Prozent als evangelikal; 2010 waren es noch 45 Prozent. Nach Worten von Studienleiter George Barna besteht wenig Hoffnung, dass sich der Trend in naher Zukunft umkehrt. Denn je jünger die US-Amerikaner sind, desto weniger wahrscheinlich sind sie Evangelikale. Bezeichnen sich von den 50- bis 64-Jährigen 37 Prozent als evangelikal, so sind es bei den unter 30-Jährigen nur 23 Prozent. Die Gründe für diese Entwicklung sieht Barna sowohl bei den Kir...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.