Donnerstag • 18. Oktober
Sema zu Sayn-Wittgenstein
18. Juli 2018

Türkischstämmige Autorin: Burkinis sind keine Lösung

Berlin (idea) – Die türkischstämmige Autorin und Regisseurin Sema zu Sayn-Wittgenstein (Odenthal) hat Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) wegen ihrer Haltung zu Burkinis scharf kritisiert. Burkinis sind Badeanzüge, die bis auf Gesicht, Hände und Füße alle Körperteile bedecken. Giffey hatte gesagt, dass sie das Tragen von Burkinis im Schwimmunterricht nicht befürworte, sich diese aber notfalls als Bekleidung für muslimische Schülerinnen vorstellen könne. Diese vermeintlich „pragmatische Lösung“ der Ministerin sei in Wahrheit keine, warnt Sayn-Wittgenstein, die selbst in einem strengen türkischen Elternhaus aufgewachsen ist, in der Tageszeitung „Die Welt“ ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.