Freitag • 27. April
Umfrage
30. Oktober 2017

Nur ein Viertel der Jugendlichen bezeichnet sich als religiös

Jugendliche der Jungschar. Foto: zvg
Jugendliche der Jungschar. Foto: zvg

Zwar gehören viele Schweizer Jugendliche einer Konfession an. Doch als religiös gläubig bezeichnet sich nur ein Viertel von ihnen. Das hat die aktuelle Ausgabe der Eidgenössischen Jugendbefragungen ergeben, die am Freitag publiziert wurde.

Die Konfession sage wenig über die Religiosität und Glaubensvorstellungen der Jugendlichen aus, schliesst die zusammenfassende Medientext des Bundes (27. Oktober) zum Thema „Lebensstile, Konsum und Zukunftsperspektiven junger Erwachsener in der Schweiz“.

Ein Viertel bezeichnet sich als Atheisten

Denn obwohl rund 84 Prozent der Befragten einer Konfession angehören, beschreibt sich demnach lediglich ein Viertel als reli...

ANZEIGE