Mittwoch • 20. März
Fachseminar
23. November 2018

Hoffnung für Parkinson-Patienten

Schwäbisch Gmünd (idea) – Tipps zum Umgang mit der unheilbaren Nervenerkrankung Parkinson erhielten 60 Betroffene mit ihren Angehörigen bei einem zweitägigen Seminar des Christlichen Gästezentrums Schönblick (Schwäbisch Gmünd). Es sei darum gegangen, sich mit der Erkrankung zu arrangieren, ohne dass sie zum Mittelpunkt des Lebens wird, sagte der Seminarleiter Kuno Kallnbach der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.

Zehn Jahre ohne Schüttellähmung

Der Parkinson-Spezialist und Neurologe Christian Oehlwein (Gera) berichtete über eine von ihm entwickelte medikamentöse Therapie. Sie sorge nach der Diagnose mit einer dreifachen Wirkstoffkombination dafür...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.