Montag • 10. Dezember
Großbritannien
06. März 2018

Zukünftige Ehefrau von Prinz Harry lässt sich taufen

London (idea) – Am 19. Mai heiraten die US-amerikanische Schauspielerin Meghan Markle (36) und der britische Prinz Harry (33) – Enkel von Königin Elisabeth II. Im Vorfeld möchte sich Markle noch taufen lassen. Die Schauspielerin ist wie ihre Mutter Doria Ragland protestantisch. Ihr Vater Thomas ist Mitglied der Episkopalkirche der USA, die zur anglikanischen Weltgemeinschaft gehört. Dennoch ist Markle nie getauft worden. Der „Sunday Times“ zufolge soll die Taufe noch im März stattfinden. Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, soll sie im Kensington Palast vornehmen und dabei Markle auch in die Kirche von England aufnehmen. Dieser Schritt sei keine Voraussetzung für die ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.