Montag • 16. September
10 457 gemeldete Abtreibungen 2018
03. September 2019

Fast jedes neunte Kind abgetrieben

Die Abtreibungsrate nahm gegenüber dem Vorjahr um 3 Prozent zu. Foto: Pixabay/Ulrike Mai
Die Abtreibungsrate nahm gegenüber dem Vorjahr um 3 Prozent zu. Foto: Pixabay/Ulrike Mai

(idea/dg) - 10 457 in der Schweiz ausgeführte Abtreibungen wurden dem Bundesamt für Statistik BfS für das Jahr 2018 gemeldet. 694 davon betrafen Frauen im Alter von 15 bis 19 Jahren. Diese Zahlen veröffentlichte das BfS Anfang September 2019. Die Abtreibungsrate pro Frau im Alter von 15 bis 44 Jahren nahm gegenüber dem Vorjahr um 3 Prozent zu. Auf 1000 Lebendgeburten kamen im Jahr 2018 117 Abtreibungen.

ANZEIGE

Abtreibungsgründe für Spätabtreibungen werden nicht überall gleich erhoben

528 Abtreibungen wurden nach der zwölften Schwangerschaftswoche ausgeführt. Abtreibungsgründe werden nicht in allen Kantonen oder nicht überall gleich erhoben. Vorhandene Zahlen zu den Spätabtreibungen zeigen aber, dass am häufigsten "ein somatisches Problem beim Kind" als Grund angegeben wird, sehr oft auch "psychosoziale Motive". 

Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.