Sonntag • 18. August
Täter unbekannt
16. Juli 2019

Farbanschlag auf Calvin, Knox und Co.

Mit Farbe verschmiert: Das Reformationsdenkmal in Genf. Foto: Lemanbleu/Screenshot
Mit Farbe verschmiert: Das Reformationsdenkmal in Genf. Foto: Lemanbleu/Screenshot

Genf (idea) Wie Lemanbleu.ch meldet, ist das berühmte Reformationsdenkmal im Parc des Bastions in Genf mit Farbe beworfen worden. Die Farbwahl könnte eine Botschaft sein - es sind die Farben des Regenbogens. Die Stadt hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Farbanschlag

Am 15. Juli meldeten Touristen, dass die vier Reformatoren vor der Mauer des grossen Reformationsdenkmals mutwillig mit Farbe verschmiert worden seien. Das Denkmal zählt zu den touristischen Hauptanziehungspunkten in Genf, wo Johannes Calvin ein...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.