Dienstag • 23. Januar
Muslimische Kampagne
04. Dezember 2017

Ersetzt „We love Muhammad“ die „Lies!“-Aktion?

„We love Muhammad“- Verteilaktion in Biel. Foto: facebook/welovemuhammad
„We love Muhammad“- Verteilaktion in Biel. Foto: facebook/welovemuhammad

Seit mehreren Monaten werben junge Männer für den muslimischen Propheten Mohammed. „We love Muhammad“ heisst die Kampagne und das Buch, das sie auf den Strassen verteilen. Das berichtete das Schweizer Fernsehen SRF1 am 30. November.

Das Buch ist laut Reinhard Schulze, Islamwissenschaftler an der Universität Bern, „keine wirklich gefährliche Islaminterpretation“. Das Werk beruhe auf einer Übersetzung aus den 1960er Jahren und sei sprachlich modernisiert worden. Im Buch werde weder zu Gewalt gegenüber Ungläubigen noch zum Jihad  aufgerufen, so Schulze weiter.

Manipulation und Instrumentalisierung

Nicht ganz so positiv eingestellt ist A...

ANZEIGE