Sonntag • 20. September
13. August 2020

DITIB-Moschee auf einem Trikot des 1. FC Köln sorgt für Kritik

Der Fußballbundesligist 1. FC Köln hat Kritik ausgelöst. Auf dem Auswärtstrikot für die neue Saison ist eine Moschee neben dem Kölner Dom in der Silhouette der Stadt abgebildet. Symbolfoto: pixabay.com
Der Fußballbundesligist 1. FC Köln hat Kritik ausgelöst. Auf dem Auswärtstrikot für die neue Saison ist eine Moschee neben dem Kölner Dom in der Silhouette der Stadt abgebildet. Symbolfoto: pixabay.com

Köln (idea) – Eine Abbildung der Kölner Zentralmoschee des türkisch-islamischen Verbandes DITIB (Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion) auf einem Trikot des Fußballbundesligisten 1. FC Köln hat Kritik ausgelöst. Auf dem Auswärtstrikot für die neue Saison ist die Moschee neben dem Kölner Dom in der Silhouette der Stadt abgebildet. Nach Angaben des Vereins erklärte ein Mitglied deswegen seinen Austritt, da er sich „mit Moslems und Moscheen nicht identifizieren“ könne.

In der Bild-Zeitung schrieb der Journalist und Buchautor Alexander von Schönburg, die Abbildung der Moschee sei „ein Zeichen, dass dem ClubManagement jedes Gespür für die eigene Id...

ANZEIGE