Sonntag • 31. Mai
Israel
17. März 2020

Das Coronavirus breitet sich auch im Heiligen Land aus

In Bethlehem und den umliegenden Städten sind tausende Bürger in Quarantäne. Foto: pixabay.com
In Bethlehem und den umliegenden Städten sind tausende Bürger in Quarantäne. Foto: pixabay.com

Jerusalem/Bethlehem (idea) – Auch im Heiligen Land breiten sich Coronafälle aus. Nach Angaben des israelischen Gesundheitsministeriums wurde das Virus bisher bei über 300 Personen nachgewiesen (Stand 17. März). Todesfälle wurden bisher nicht erfasst.

Tausende Bürger befinden sich in Heimquarantäne. Auch das Westjordanland ist betroffen – dort besonders Bethlehem und die umliegenden Städte. Bis zum 15. März wurden in diesem Gebiet 37 bestätigte Corona-Fälle gemeldet. Das berichtet die Kinderhilfe Bethlehem im (katholischen) Deutschen Caritasverband (Freiburg). Es betreibt und finanziert das Caritas Baby Hospital in der Geburtsstadt Jesu. Die palästinensische Autonom...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Gottesdienste An Pfingsten wieder erlaubt – aber wie?
  • Confession Helmut Kuhn: Evangelisation braucht Theologie
  • Porträt In Bolivien VIP, in Lausanne VIP-Chauffeur
  • Peter Zimmerling Heiliger Geist als Unruheelement im Glauben
  • mehr ...