Donnerstag • 24. Oktober
Christliche Initiative „Neustart“
11. April 2019

„Berlin hat ein massives Drogenproblem“

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU). Foto: Laurence Chaperon
Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU). Foto: Laurence Chaperon

Berlin (idea) – Die christliche Initiative „Neustart“ (Berlin) schlägt Alarm: „Berlin hat ein massives Drogenproblem, das offensichtlich ausgeblendet wird.“ Das beklagt der Vorsitzende des Vereins, Gerhard Schönborn, in einer am 11. April veröffentlichten Presseerklärung. Er bezieht sich auf aktuelle Angaben der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU). Demnach starben im vergangenen Jahr 191 Männer und Frauen in der Bundeshauptstadt an den Folgen des Konsums illegaler Drogen. Seit Jahren verzeichne Berlin einen massiven Anstieg der Drogentoten. Zum Vergleich: 2017 waren es 168, 2011 noch 114. In ganz Deutschland wurden 2018 1.276 Drogentote (2017: 1.27...

ANZEIGE