Sonntag • 25. Februar
Gideonbund
07. Februar 2018

Auf dem Karrieregipfel dem Ruf Gottes gefolgt

Düsseldorf (idea) – Der frühere Geschäftsführer des Internationalen Gideonbundes in Deutschland, Friedhelm Löber (Düsseldorf), feiert am 7. Februar seinen 80. Geburtstag. Er leitete die nach dem alttestamentlichen Richter Gideon benannte Vereinigung mit Sitz in Wetzlar von 1982 bis 2002. Die heute rund 4.700 Mitglieder in Deutschland verteilen Bibeln in Hotels, Gefängnissen, Schulen, Arztpraxen, Universitäten, in Flüchtlingsheimen, auf Autobahnraststätten und in persönlichen Gesprächen. Löber war vor seinem Wechsel zum Gideonbund im Alter von 44 Jahren Chefeinkäufer im Warenhauskonzern Kaufhof. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere sah er sich von Gott berufen und verzichtete...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Billag or „No Billag“? Eine Abstimmung spaltet die Schweiz und die Christen
  • Lehrplan 21 Wer bestimmt in Zukunft über die Lernhinhalte?
  • Kartoffeln mit Botschaft Ein Gartenbuch zeigt den Weg zum Schöpfer
  • Lebensrecht Ein junges Paar spricht über eine Abtreibung und ihre Folgen
  • mehr ...