Mittwoch • 20. März
Künstliche Intelligenz in der Medizin
22. November 2018

Arzt – oder doch Chirurgie-Roboter?

Joachim M. Buhmann zeigte Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Medizin auf. Foto: Daniel Wagner
Joachim M. Buhmann zeigte Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Medizin auf. Foto: Daniel Wagner

Zürich (idea/dw) - "Beim Einsatz von Algorithmen und künstlicher Intelligenz in der praxisbezogenen Medizin stehen wir noch ganz am Anfang." Das sagt Joachim M. Buhmann, Professor für Maschinelles Lernen an der ETH Zürich. Mit der brisanten Fragestellung "Alle Macht dem Neuen? Digital Health auf dem Prüfstand" hatten die Paulus Akademie und die neu gegründete Institution "ethix - Lab für Innovationsethik" am 15. November in die Photobastei Zürich eingeladen. Es handelte sich dabei um eine von zahlreichen Veranstaltungen im Rahmen der langen Nacht der Philosophie.

Die Intelligenz wird künstlich

Die ethisch umstrittene Thematik w...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.