Sonntag • 29. November
Weihnachtslaternen
13. November 2020

Agentur C: "Wir wurden überrannt!"

Peter Stuckis Traum wird Wirklichkeit: Laternen erzählen die Weihnachtsgeschichte. Foto: idea/rh
Peter Stuckis Traum wird Wirklichkeit: Laternen erzählen die Weihnachtsgeschichte. Foto: idea/rh

Lyss (idea) - Die Idee kam Peter "Pesche" Stucki im Schlaf: "Beim Aufwachen hörte ich die Worte 'Pesche, mach Laternen!'" Und der Leiter der Agentur C gehorchte. Schon lange sind Weihnachtslaternen als Bastelbogen im Online-Shop der Agentur C erhältlich. Nun wurden die Laternensujets - Hirte, Engel, Krippe und Könige - in Grossformat auf Holz übertragen. Das Wochenmagazin ideaSpektrum hat im Zusammenhang mit dem 35-Jahrjubiläum der Agentur C ausführlich über Weihnachtsaktion berichtet.

ANZEIGE

In jedem Kanton mindestens eine Laterne

Die grösste Laterne ist drei Meter hoch und kostet 2300 Franken. Die mittlere ist anderthalb Meter hoch, die kleine immerhin noch 75 Zentimeter. Die über die ganze Schweiz verteilten Laternen werden in den Werkstätten der Stiftung Südkurve Lyss hergestellt. In der Adventszeit werden sie ohne Worte ihre Botschaft ausstrahlen. Wo überall, das zeigt eine Karte auf www.agentur-c.

Ausverkauft!

Nun meldet Pesche Stucki: "Die Laternen sind komplett ausverkauft!" Sie seien mit Bestellungen regelrecht überrannt worden und müssten alle Interessenten, die auch noch eine Laterne wollen, auf das nächste Jahr vertrösten. Stuckis Traum geht weiter. Im nächsten Jahr wird die Aktion "Lass Weihnachten leuchten!" ausgebaut.