Samstag • 17. November
Pietismus
14. Januar 2018

Verzicht auf Bekehrung von Muslimen: Diener widerspricht rheinischer Kirche

Der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes (Vereinigung Landeskirchlicher Gemeinschaften), Michael Diener. Foto: idea/kairospress
Der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes (Vereinigung Landeskirchlicher Gemeinschaften), Michael Diener. Foto: idea/kairospress

Kassel (idea) – Der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes (Vereinigung Landeskirchlicher Gemeinschaften), Michael Diener (Kassel), hat sich in einem Punkt zu einer Erklärung der Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland kritisch geäußert. Zum Hintergrund: Die Synode hatte am 12. Januar auf ihrer Tagung in Bad Neuenahr beschlossen, Muslime nicht mehr zum christlichen Glauben bekehren zu wollen. In dem Papier mit dem Titel „Für die Begegnung mit Muslimen. Theologische Positionsbestimmung“ heißt es unter anderem, die Kirche nehme „den Glauben muslimischer Menschen als Bindung an den einen Gott wahr“. Sie ermutige ihre Mitglieder, ihren eigenen Glau...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

28 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.