Sonntag • 21. April
Lebenswerk ausgezeichnet
12. April 2019

Seelsorger Reinhold Ruthe erhält Kronenkreuz der Diakonie

Der Familienberater und Psychotherapeut Reinhold Ruthe. Foto: idea/kairospress
Der Familienberater und Psychotherapeut Reinhold Ruthe. Foto: idea/kairospress

Wuppertal (idea) – Der Familienberater und Psychotherapeut Reinhold Ruthe (Wuppertal) ist mit dem Kronenkreuz der Diakonie in Gold geehrt worden. Der 91-jährige erhielt die Auszeichnung am 8. April bei einem Festakt in Wuppertal. Die Diakonie würdigte damit sein Lebenswerk. Ruthe wurde unter anderem als Gründer von Deutschlands erster Eheschule bekannt. Vor 60 Jahren begann der damalige Generalsekretär des CVJM Hamburg, in der Seelsorge auch sexuelle Probleme anzusprechen. Daraus entstand sein Buch unter dem Titel „Intim gefragt - offen geantwortet“, das wegen seiner Direktheit zahlreiche Christen schockierte und in zehn Auflagen verbreitet wurde. Ruthe machte anschließend eine...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.