Samstag • 15. August
Spirituelles Malen
04. Februar 2020

Mit Pinsel und Geist - kreativ glauben

Ein Bild von Ruth Truttmann: Während eines Gottesdienstes live gemalt. Foto: zvg
Ein Bild von Ruth Truttmann: Während eines Gottesdienstes live gemalt. Foto: zvg

(idea) - Wer in der Lutherbibel nach dem Wort "malen" sucht, findet nur zwei Stellen. Eine davon in Jeremia, die andere im Buch Sirach, einer Spätschrift ausserhalb des biblischen Kanons. Dass die Malerei in der Bibel ein Schattendasein fristet, mag mit dem Gebot "Du sollst dir kein Bildnis machen" zusammenhängen. Das Verhältnis der Christen zu Bildern, zur Kunst, ist gespalten. Die Reformatoren stellten sich gegen den damaligen Trend in der Kirche, dass Bilder eine immer grössere Rolle spielten. Während des "Bildersturms" verordneten Theologen, dass Gemälde, Skulpturen und Kirchenfenster entfernt, - ja sogar zerstört werden müssten. Gut, dass uns tro...

ANZEIGE