Donnerstag • 18. Juli
Auf der Strasse das Evangelium erklären
15. Mai 2019

„Mini Gschicht mit Gott“ in aller Öffentlichkeit

Toby Meyer singt immer häufiger auf der Strasse. Bild: zvg
Toby Meyer singt immer häufiger auf der Strasse. Bild: zvg

(idea/dg) - Die warmen Jahreszeiten locken zahlreiche Leute auf Strassen und Plätze. Sie schlendern
durch Fussgängerzonen oder sitzen in Parks. Manche fühlen sich einsam in der Menschenmenge. Einige diskutieren über Gott und die Welt. Über Gott? Ja, auf Schweizer Strassen und Plätzen wird auch über Gott diskutiert. Christen wollen mit Mitmenschen über deren persönlichen Nöte, über den Sinn des Lebens und über Gott ins Gespräch kommen. Sie nehmen es sich zu Herzen, was Jesus seinen Nachfolgern sagte: „Was ich euch im Dunkeln sage, das gebt am helllichten Tag weiter! Was ich euch ins Ohr flüstere, das ruft von den Dächern“ (Matthäus 10,27). Und das Gleichnis vom gro...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.