Mittwoch • 14. November
Life on Stage
19. Oktober 2018

Life on Stage im Zirkuszelt

Szene aus dem Musical Rebekka: Lebensnahe Geschichte, evangelistische Botschaft. Foto: zvg
Szene aus dem Musical Rebekka: Lebensnahe Geschichte, evangelistische Botschaft. Foto: zvg

(idea) - Im November 2018 finden im Oberaargau, Mittelland und in Basel wieder Life on Stage-Grossevangelisationen statt. Die Erwartungen an diese christlichen Mega-Anlässe sind in diesem Jahr mit erhofften 36 000 Besuchern mehr als doppelt so hoch wie noch 2017. Die Vorbereitungen in den Regionen laufen auf Hochtouren.

ANZEIGE

Rund 1200 Christen aus 86 Träger- und Partnerkirchen liessen sich dieses Jahr an sechs Kursabenden in ihrem evangelistischen Lebensstil schulen. Mehr als die Hälfte von ihnen wird an den Veranstaltungsabenden als Gesprächshelfer im Einsatz sein. Ebenso treffen sich die lokalen Fürbitter seit einem Jahr regelmässig in Gebetskellern, zu Gebetsmärschen und organisieren 24/7 Gebetswochen. All das geschieht gemäss Evangelist Gabriel Häsler nur zu einem Zweck: "Wir wollen alle uns möglichen Hebel in Bewegung setzen, damit möglichst viele Menschen gerettet werden."

Im Mittelland liess sich keine Halle finden, welche die erwarteten 4000 Besucher an den Spitzenabenden fassen kann. Nun werden die Organisatoren beim Autobahnkreuz Oftringen ein riesiges Zirkuszelt aufbauen.

Ein Pastor aus dem Oberaargau meinte aufgrund der Erfahrungen im Vorfeld: "Selbst dann, wenn die Veranstaltungen abgesagt werden müssten, wäre Life on Stage für die Einheit unter den Kirchen ein grosser Gewinn gewesen". (ts) 

www.lifeonstage.ch

 

 

Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.