Samstag • 25. März
Aktion gestoppt
17. März 2017

Jugendkirche wollte „Luther-Kondome“ verteilen

Die Verteilung sei gestoppt, bereits verteilte Kondome wieder eingesammelt worden und die Internetseite nicht mehr erreichbar. Foto: pixabay.com
Die Verteilung sei gestoppt, bereits verteilte Kondome wieder eingesammelt worden und die Internetseite nicht mehr erreichbar. Foto: pixabay.com

Düsseldorf (idea) – Die Evangelische Kirche im Rheinland hat eine Verteilaktion von „Luther-Kondomen“ gestoppt. Die Jugendkirche Düsseldorf wollte damit Jugendliche auf das 500-jährige Reformationsjubiläum hinweisen. Sie hatte seit dem 11. März in kirchlichen Jugendeinrichtungen Präservative verteilt, auf deren Verpackungen Anspielungen auf Zitate des Reformators Martin Luther (1483–1546) aufgedruckt waren, zum Beispiel „Hier stehe ich, ich kann nicht anders“ und „Für Huren und Heilige“. Ein gleichfalls aufgedruckter Internetlink führte zu einer Seite mit Informationen über die Reformation. Die Verteilung sei gestoppt, bereits verteilte Kondome wieder eingesammelt worden und die Internetseite nicht mehr erreichbar, erklärte der Pressesprecher der rheinischen Kirche, Jens Peter Iven (Düsseldorf) gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Die Landesjugendpfarrerin Simone Enthöfer habe in einem Schreiben vom 14. März gegen die Verwendung der „sexistischen“ Sprüche im Zusammenhang mit dem Reformationsjubiläum protestiert. Die Aktion sei „in keiner Weise geeignet für die Jugendarbeit“, erklärte der für Erziehung und Bildung zuständige Oberkirchenrat Klaus Eberl (Düsseldorf) in einem Schreiben, das idea vorliegt. Das hätten auch die Initiatoren eingesehen. „In den nun anstehenden Gesprächen werden wir diesen Fehlgriff in gebotener Deutlichkeit thematisieren und Vorsorge treffen, dass es nicht wieder zu einer solchen Aktion kommen kann“, so Eberl. Die Jugendkirche Düsseldorf ist ein Projekt des Kirchenkreises Düsseldorf, das mit neuen Veranstaltungsformaten und Gottesdienstformen speziell Jugendliche ansprechen soll.

ANZEIGE

Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.