Sonntag • 29. November
Wegen Ehebruchs
07. November 2020

Hillsong trennt sich von Pastor Carl Lentz

Auf Instagram entschuldigt sich der ehemalige Hillsong-Pastor und übernimmt die volle Verantwortung. Screenshot: Instragram/carllentz
Auf Instagram entschuldigt sich der ehemalige Hillsong-Pastor und übernimmt die volle Verantwortung. Screenshot: Instragram/carllentz

New York (idea) – Der Pastor der evangelikalen Hillsong-Gemeinde in New York, Carl Lentz (41), hat wegen Ehebruchs seine Stelle verloren. Lentz war weltweit bekannt geworden, als er 2014 den kanadischen Popsänger Justin Bieber getauft hatte. Lentz hatte die Gemeinde 2010 in New York als erste Kirche an der Ostküste der USA ins Leben gerufen.

Die in Australien 1983 gegründete Hillsong-Gemeindebewegung ist wegen ihrer modernen Lobpreismusik weltweit bekannt. Der Gründungspastor von Hillsong, Brian Houston (Sydney), teilte am 4. November in einer E-Mail mit, dass „Führungsprobleme und Vertrauensbrüche sowie eine kürzlich erfolgte Enthüllung moralischer Fehler“ dieser...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Abtreibung Neue Initiativen in Vorbereitung
  • Advent Andi Bachmann-Roth über die SEA-Weihnachtskampagne
  • Nothilfe Heilsarmee Uster verteilt frisches Brot
  • Justiz So verlief der Prozess gegen Olaf Latzel
  • mehr ...