Samstag • 20. Oktober
GEKE
18. September 2018

Gottfried Locher als Präsident von Europas Protestanten bestätigt

Mitglieder des Geke-Präsidiums (von links): Gottfried Locher, Miriam Rose, John Bradbury Foto: Geke/O. Hochstrasser
Mitglieder des Geke-Präsidiums (von links): Gottfried Locher, Miriam Rose, John Bradbury Foto: Geke/O. Hochstrasser

Die Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (Geke) hat zum Abschluss ihrer bis Dienstag in Basel tagenden Vollversammlung ein neues Leitungsgremium und ein neues Präsidium gewählt. 100 Jahre nach Ende des Ersten Weltkrieges wurde ein „Friedenspapier“ verabschiedet.

Geschäftsführender Präsident der Gemeinschaft bleibt für eine weitere Amtszeit der Schweizer Gottfried Locher. Er ist seit 2011 Präsident des Rates. An seiner Seite im Präsidium arbeiten künftig John Bradbury, Pfarrer der britischen United Reformed Church, und Miriam Rose, Professorin für Systematische Theologie in Jena.

Friedensdokument verabschiedet

Unter dem Motto „Miteinander in...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.