Mittwoch • 15. Juli
Kirchenrat in der Krise
25. Juni 2020

Fehlstart! Gelingt der EKS ein Neustart?

EKS-Rat vor dem Eklat: Ulrich Knoepfel, Sabine Brändlin, Esther Gaillard, Gottfried Locher. Nicht auf dem Bild sind die Ratsmitglieder Ruth Pfister,  Daniel Reuter und Pierre-Philipp Blaser. Foto: EKS/Monica Schulthess Zettel
EKS-Rat vor dem Eklat: Ulrich Knoepfel, Sabine Brändlin, Esther Gaillard, Gottfried Locher. Nicht auf dem Bild sind die Ratsmitglieder Ruth Pfister, Daniel Reuter und Pierre-Philipp Blaser. Foto: EKS/Monica Schulthess Zettel

(idea) - "Alles kann noch schlimmer werden, wir wissen es nicht, wie wir auch nicht wussten, dass die Zustände je so schlimm würden, wie sie heute sind."

Gottfried Locher in seiner Karfreitagspredigt vom 20. März 2020 

Die erste Synode der neu formierten Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz EKS vom 15. Juni war ein Fehlstart ohne Gottesdienst und ohne Einsetzung der Synodalen. Das Abbild einer verfahrenen Situation um verschwiegene Beziehungen, möglichen Machtmissbrauch, vermutete Intrigen, mit ängstlichem Zudecken, unbeholfener Kommunikation, persönlichen Tragödien. Bemühend, dass die unter Druck zurückgetretenen Ratsmitglied...

ANZEIGE