Mittwoch • 12. Dezember
Hope in Baden
04. Dezember 2018

Das Beste für die Stadt Baden

Josef Bürge, Hans Gut: Das Beste für Baden. Foto: zvg
Josef Bürge, Hans Gut: Das Beste für Baden. Foto: zvg

Baden (idea) – Das breit tätige christliche Sozialwerk Hope in Baden AG hat seine Wurzeln unter anderem in der Stadtmission. Diese feierte Ende November ihr 30-Jahr-Jubiläum. Alt Stadtammann Josef Bürge liess es sich nicht nehmen, am Jubiläumstreffen als Privatperson ein Grusswort zu übermitteln.

ANZEIGE

Die ersten Kontakte zur Stadtmission seien vor über 30 Jahren geknüpft worden, sagte Bürge. Vor 20 Jahren wurde ein Vertrag zwischen der Stadt Baden und der Stadtmission unterschrieben. Diese erhielt den Auftrag, ein soziales Netz für bedürftige Menschen aufzubauen und zu unterhalten. Josef Bürge unterstrich die hervorragende Arbeit von Hans Gut und anderen. Sie hätten Freiwilligenarbeit mit Qualität und Hingabe geleistet und das alles in Zusammenarbeit mit der Stadt.

„Nebst Gott haben wir es Josef Bürge zu verdanken, dass wir diese Arbeit machen konnten“, erklärte Hans Gut. Bürge habe eine gute Beziehung zu den Behörden aufgebaut. Die Arbeit der Stadtmission sei stets dem Ruf „Suchet der Stadt Bestes!“ gefolgt. Im Rückblick werde deutlich, dass sich die Umsetzung dieser biblischen Aufforderung bewährt habe. Es lohne sich, in diesem Sinne etwas zu wagen.

Hans Gut hat eine illustrierte Broschüre über Arbeit und Geschichte der Stadtmission Baden verfasst und gleichzeitig ein Arbeitsheft mit theologischen Grundlagen und vielen praktischen Anleitungen für den Gemeindebau. (Autor: Rolf Höneisen)

https://hope-baden.ch

Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.