Mittwoch • 22. November
Wachstumspotenzial
30. Oktober 2017

Christliche Gemeinden sollten Singles mehr beachten

Stuttgart (idea) – Christliche Gemeinden sollten Alleinstehende stärker beachten. Auf sie zugeschnittene Angebote bieten die Chance, Kirchenferne zu erreichen und als Gemeinde zu wachsen. Davon ist die Organisatorin des ersten Stuttgarter Single-Symposiums, Birgit Broyer (Stuttgart), überzeugt. Wie sie der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, gibt es immer mehr Menschen, die alleine leben. Trotzdem hätten viele Gemeinden zumeist nur junge Familien im Blick. Alleinstehende schätzten beispielsweise Gemeinschaftsangebote am Samstagabend oder Sonntagnachmittag. Über 90 Prozent der Singles sehnen sich Broyer zufolge nach einem Partner bzw. einer Familie und wünschen sich größ...

ANZEIGE