Samstag • 20. Oktober
Neuausrichtung
17. September 2018

Chrischona gibt sich komplett neue Strukturen

Das tsc-Netzwerk ersetzt den Verband. Partner im Netzwerk sind (von links): Dr. Peter Gloor (Leiter Chrischona Schweiz), Dr. Benedikt Walker (Rektor tsc), Wieland Müller (1. Vorsitzender Chrischona Gemeinschaftswerk Deutschland) Foto: zvg
Das tsc-Netzwerk ersetzt den Verband. Partner im Netzwerk sind (von links): Dr. Peter Gloor (Leiter Chrischona Schweiz), Dr. Benedikt Walker (Rektor tsc), Wieland Müller (1. Vorsitzender Chrischona Gemeinschaftswerk Deutschland) Foto: zvg

(idea/chb) - Per Ende Jahr 2018 wird der Dachverband Chrischona International aufgelöst. Das Theologische Seminar St. Chrischona (tsc) und die neu gegründete Chrischona-Campus AG werden in eigenständigen Rechtsformen weitergeführt. Direktor René Winkler, das Leitungsteam und das Komitee von Chrischona International werden aus ihren Ämtern verabschiedet. Diese Entscheidungen hat die Mitgliederversammlung (Komitee) von Chrischona International am 8. September getroffen.

Neuer Name, fokussierter Zweck

Laut einer Medienmitteilung wird seit über zwei Jahren im Chrischona-Verband an einer strategischen Neuausrichtung gearbeitet. Ziel sei es, das tsc in seinem Bildungsau...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.